Drucker- und Plotterservice Mit ABSTAND >> das BESTE Service

News und Innovation by HSA

Keine Miete / Leasing bis 31. Dezember 2020

Sichern Sie sich Ihren Anspruch!

Während Sie sich um Ihr Business kümmern, übernimmt HSA bis Jahresende die Miet-Leasing-kosten für Ihr HP bzw. Xerox-MFP*

* Voraussetzung ist ein Miet- bzw. Leasingvertrag eines HP Pagewide MFP P77940, Xerox VersaLink, oder Xerox AltaLink. Basis der Gerätemiete bildet die Geräte­konfiguration lt. Angebot exkl. MwSt. und Nebengebühren (z.B. ARA & Urheb­er­rechtsabgabe) sowie Kosten für Liefer­ung & Installation. Mindestlaufzeit 60 Monate. Der Abschluss eines Service­vertrags ist verpflichtend. Dieses Angebot kann nicht mit anderen Aktionen, Spezial­preisen oder Rabatten kombiniert werden. Die Aktion ist auf drei Geräte pro Kunde begrenzt und gültig von 1. Juli 2020 bis 30. September 2020. Irrtümer & Änderungen vorbehalten.

 

A3 MFP

Könnten sich Drucker als eine weitere verwundbare Schwachstelle herausstellen? 

Das digitale Zeitalter beschert der Hackerliga immer mehr Angriffsziele. Von der Kaffeemaschine, über Home-Entertainment bis zum Auto. Dass ein Drucker – der eher heikle Daten ausgibt – selbst als Sicherheitslösung fungieren kann ist da schwer vorstellbar.

In den kommenden 5 Jahren, sollen laut einer aktuellen Studie von Smithers rd. 50 Billionen Seiten gedruckt werden. Krankenhäuser, Fabriken, Supermärkte und Logistikcentren sind Betriebsorte in denen ständig Menschen ein- und ausgehen. An diesen Arbeitsplätzen ist es nicht ungewöhnlich, dass Unterlagen wie Bestands- und Preislisten, Personalakten oder sensible Kunden- und Patientendaten offen und leicht einsehbar herumliegen.

Trotz umfangreicher Pull-Print-Lösungen ist es noch immer so, dass Dokumente mit sensiblen Daten auf einem für jeden im Büro zugänglichen Drucker ausgedruckt werden und diese bis zur Abholung im Drucker verbleiben. Jeder im Gebäude könnte die Ausdrucke jetzt einfach aus dem Drucker nehmen. Wenn die Papiere versehentlich entnommen wurden, werden die meisten sich wohl nicht die Mühe machen, den Eigentümer ausfindig zu machen. Stattdessen werden die Dokumente vermutlich ohne Rücksicht auf die sensiblen Daten, die sie enthalten, einfach in einem öffentlich zugänglichen Abfalleimer entsorgt.

Es ist nicht vorhersehbar und kontrollierbar, was mit sensiblen, gedruckten Datenquellen wie Papierdokumenten, Ausweisen, Kreditkarten, RFID-Etiketten oder Patientenarmbändern passieren könnte. Selbst wenn im Unternehmen strenge Richtlinien für den Zugriff und den Umgang mit gedruckten Unterlagen initiiert werden, besteht keine vollkommene Sicherheit, dass die vorgeschriebenen Vorgehensweisen stets zu 100 Prozent befolgt werden.

Heutzutage drucken Drucker nicht mehr nur auf Papier. Sie drucken die RFID-Tags, Barcode-Etiketten sowie die Versandetiketten, die für eine eindeutige Verantwortlichkeit sorgen und die lückenlose Nachverfolgung von Paketen vom Lagerregal bis zur Haustür ermöglichen. Sie drucken ...

printsecurity

...die nötigen Zugangskarten, Ausweise, Kreditkarten und viele weitere Wertgegenstände, die täglich benötigt werden.

Die Sicherheit der Drucker gewinnt somit immer mehr an Bedeutung. Unternehmen sollten daher unbedingt Drucker implementieren, die es den Mitarbeitern erleichtern, die Sicherheitsprotokolle aktuell zu halten und von zentraler Stelle aus ganze Druckerflotten zu verwalten und zu konfigurieren.

Unternehmen, die Arbeitsplätze mit neuen Druckern ausstatten möchten, sollten sicherstellen, dass die von ihnen ausgewählten Drucker sämtliche Sicherheitsstandards erfüllen.  Pull-Print ist nur eine der Möglichkeiten. Es liegt vorwiegend bei den IT-Verantwortlichen im Unternehmen, um relevante Cyber-Sicherheitsvorkehrungen zu treffen und sicherzustellen, dass die dafür verwendeten Tools optimal genutzt werden.


Homeoffice

Professioneller Druck und Scan im HomeOffice

Statten Sie Ihre Mitarbeiter, welche jetzt gezwungen sind von zu Hause zu arbeiten, mit Multifunktions-Laserdruckern oder Multifunktions-Tintendrucker zum Drucken, Kopieren und Scannen aus. So können Ihre Mitarbeiter die erforderlichen Druckjobs aus dem Büro zu Hause ausdrucken oder Scanaufträge Ihren Kollegen im Büro direkt über die Cloud zur Verfügung stellen.

Die netzwerkfähigen Systeme können  wir jederzeit zu einem späteren Zeitpunkt in die bestehende Druckerflotte der Firma einbinden. Mit innovativen Cloud-Lösungen lassen sich große Büro-Multifunktionssysteme und kleinere Multifunktionsdrucker, welche sich ideal in der Nutzung im Home-Office bewährt haben, einsetzen. Wird das Gerät mit Familienmitgliedern geteilt, kann das sichere Drucken von Firmendokumenten implementiert werden: Dokumente werden nach Authentifizierung mit einem PIN-Code ausgegeben und geschäftliche und private Kosten getrennt abgerechnet.


Workplace-Assistent

Mit ausbaufähigen Workplace-Assistent-Bundles haben wir gute Erfahrungen gemacht. Unsere eigene Workplace-Optimierung mit Kofax ControlSuite & Managed Print Services hat uns viele weiterführende Möglichkeiten aufgezeigt.

HSA ist schon seit vielen Jahren im Segment Managed Print Services (MPS) unterwegs. Mit einem eigenen Entwicklungsteam zur Vorbereitung der Worplace-Applikationen und eigenen Fieldservice-Mitarbeitern in ganz Österreich haben wir uns mittlerweile vom klassischen „Mechaniker“ und „Kistenschieber“ zum Mehrwertdienstleister für Druck- & Erfassungs-Management entwickelt. Unsere Spezialität ist eine innovative, anpassungsfähige und skalierbare Lösungsplattform im Bereich der Dokumenten- und Informationslogistik, die es ermöglicht, Workflows nach unterschiedlichen Anforderungen und Bedürfnissen zu erstellen.

KOFAX liefert die Grundlage

Unter Verwendung der Kofax ControlSuite werden Organisationen und deren Mitarbeiter darin unterstützt, sämtliche Dokumentenintensive Geschäftsprozesse zu automatisieren und zu optimieren. Die bereits vorhandene Infrastruktur wird effizient miteinander verbunden und die Digitale Transformation vorangebracht. Hierzu beinhaltet die Lösung 3 wesentliche Schwerpunkte:

  1. Druck-Management: Dieser Bereich deckt die Themen Authentifizierung, Follow-You Druck, Regel-basierter Druck, Guthabenverwaltung sowie Accounting und zugehörige Berichtserstellung ab!
  2. Output-Management: Dieser Bereich erweitert die Lösung um Funktionen, die den Bereich des Host- und Produktionsdrucks abdecken. So z.B.  eine Druckdatenstromkonvertierung, Formularmanagement, aber auch ein umfangreiches Regelwerk.
  3. Erfassungsmanagement: Dieser Bereich befasst sich mit der Erfassung von analogen sowie digitalen Dokumenten und Informationen, über eine Vielzahl unterschiedlicher Clients, die im Büroalltag Anwendung finden, wie z.B. MFPs, Desktops, Smart Devices uvm. sowie deren Routing in weiterführende Geschäftsapplikationen, wie  z.B. ERP, ECM uvm.
Workplace Assistent

Die Vorteile

Die Vorteile des Kofax ControlSuite aus Kundenperspektive:

  1. Durch die speziellen Fähigkeiten der ControlSuite aus den bereits drei genannten  Bereichen lassen sich kombinierte Workflows erzeugen, die eine gravierende Verbesserung der dokumentenführenden Prozesse in den verschiedenen Abteilungen einer Organisation herbeiführen.
  2. Die vorhandene Flexibilität ermöglicht es, diese Workflows ganz individuell zu erzeugen und so jede Abteilung mit Ihren Dokumenten und Prozessen zu unterstützen, ohne aber die Anforderungen aus gesamtunternehmerischer Sicht aus den Augen zu verlieren.
  3. Durch Verschlüsselungsmechanismen kann die Kommunikation zwischen den Endpunkten innerhalb der Komponenten abgesichert werden – dies gelingt mit dem ControlSuite Security Framework, welches ein Höchstmaß an Sicherheit für  Unternehmens- und Kundendaten bietet

Kofax ControlSuite

Wir bei HSA gehen davon aus, dass IT-Fachkräfte in den Unternehmen immer stärker in Themen wie die abteilungsübergreifende Weiterentwicklung der Firmen eingebunden werden. Der sich daraus ergebende Fachkräfte- und Ressourcen-Mangel mache zunehmend die Auslagerung administrativer Aufgaben notwendig. An diesem Punkt setzen wir in Verbindung mit Kofax ConrolSuite an. Hier ist neben der monatlichen Softwarenutzung sowie der individuellen Anpassung auch die erforderliche Wartung in unserer Dienstleistung enthalten.

Stünde der Kauf neuer Hardware an, scheuen Unternehmer tendenziell die hohen ­Anschaffungskosten und reizen daher die Applikationen- und Gerätenutzung möglichst lange aus. Doch Ausfallzeiten durch nicht funktionierende Hardware und das geschäftskritische Sicherheitsrisiko erhöhen sich so. Wie kann HSA hierbei helfen?

Druck-Management

Der Bereich des Druck-Managements ermöglicht den Aufbau einer zentral gesteuerten Druck- Infrastruktur. Hierbei werden unterschiedliche Ansätze unterstützt, um auf verschiedene Anforderungen der gegebenen Infrastruktur zu reagieren und eine flexible Skalierbarkeit der Lösung zu gewährleisten.

Mobiles Drucken & Mobile Release

Das Kofax Printmanagement System ermöglicht das Einbinden von iOS und Android fähigen Smart Devices über die APP Kofax Business Connect „KBC“, welche auch diverse auf dem Markt etablierte MDM Systeme unterstützt (MobileIron, Intune, Blackberry MDM (ehem. GOOD) und AirWatch), um die APP von zentraler Stelle auf die Unternehmensgeräte zu verteilen.

Output Management

Im Bereich Output Management ermöglicht die ControlSuite eine effiziente Verwaltung des Informationsflusses, indem Daten aus verschiedenen Plattformen und Anwendungen konsolidiert werden. Dieser Bereich bietet vielseitige Funktionen.

Erfassungsmanagement

Die Möglichkeiten der Erfassung in der ControlSuite reichen von Papier- bis zu elektronischen Dokumenten und Informationen von allen Geräten, die Mitarbeiter im Büroalltag benutzen um zu Arbeiten und zu Kommunizieren. Dies ermöglicht jedem Mitarbeiter größtmögliche Flexibilität und garantiert ein Höchstmaß an Effizienz in der Erfassung von Informationen.

Kofax ControlSuite Erfassung

Formularerkennung

Das Abtippen von papierhaften Informationen ist für viele Sachbearbeiter eine lästige und fehlerträchtige Tätigkeit. Rechnungen, Lieferscheine, Checklisten und andere Formulare sind zu digitalisieren und die benötigten Werte der entsprechenden IT Lösung richtig zu übergeben. Mit der optionalen Formularerkennung können Werte auf Formularen erkannt, geprüft und über die Control Suite der entsprechenden Anwendung zugeordnet werden. Sogar wechselndes Design der Belege und somit die fast willkürliche Position der Werte auf dem Beleg hindern unsere Formularerkennung nicht daran, z.B. das Rechnungsdatum oder den Endbetrag auf einer Lieferantenrechnung eindeutig zu identifizieren.


Fünf-Farb-Transferdrucker auf Tonerbasis!

Der OKI Pro9541WT bietet als weltweit erstes 5-Farb-LED-System Digital-Transferdrucktechnologie im Format 329 mm x 483 mm.

Der OKI Pro9541WT wurde speziell im Hinblick auf Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit entwickelt. und kombiniert branchenführende digitale LED-Technologie mit CMYK+Weißtoner-Druck und modernstem Transfermediendruck. Von T-Shirts und Textilien bis hin zu Keramik, Kunststoffen und Metall können Anwender damit praktisch alles personalisieren. Die innovativen, digitalen LED- und Weißtoner-Technologien von OKI bieten eine gestochen scharfe Auflösung von 1.200 x 1.200 dpi und liefern selbst auf dunklen Oberflächen präzise, detaillierte Grafiken in Größen bis hin zu A3+-(329 x 483 mm) sind möglich.

Das Toner-Transferdruck-Verfahren, bei dem weder Chemikalien noch Emulsionen erforderlich sind, macht stundenlange Trocknungszeiten obsolet und reduziert den Zeit- und Kostenaufwand erheblich, ohne dass es dabei zu Qualitätseinbußen kommt.


HP Print Security

Bereitstellen nativer Benutzerauthentifizierung wie PIN, LDAP oder Kerberos

Verringern Sie Kosten und Sicherheitsrisiken, indem Sie festlegen, dass sich Benutzer mit PIN-, PIC-, LDAP- oder Kerberos-Authentifizierung anmelden müssen. Auch eine Integration in Active Directory ist möglich.

Rollenbasierte Zugriffskontrolle

HP Access Control Rights Management trägt durch die eingeschränkte Verfügbarkeit von Druckerfunktionen zur Senkung von Kosten und Sicherheitsrisiken bei. Mithilfe einer rollenbasierten Zugriffskontrolle können Sie verschiedenen Benutzern oder ganzen Abteilungen je nach ihren Anforderungen unterschiedliche Berechtigungen erteilen. So können Sie beispielsweise festlegen, wer kopieren, faxen oder scannen darf.

Mobile Konnektivität – Peer-to-Peer oder über eine sichere mobile Drucklösung

Durch die Aktivierung einer Funktion wie Wi-Fi Direct® zum Herstellen von Peer-to-Peer-Druckerverbindungen können Mitarbeiter über ihre mobilen Geräte drucken, ohne dass eine Verbindung zum Netzwerk bestehen muss. HP bietet auch flottenweite mobile Drucklösungen an, sodass eine Reihe weiterer Sicherheitsfunktionen wie Pull-Printing oder Management- und Berichtsfunktionen zur Verfügung stehen.

Versteckte Risiken mit HP Drucker vermeiden

Die IT ist ständig damit beschäftigt, vertrauliche Informationen wie Mitarbeiter- und Kundendaten über verschiedene Geräte und Umgebungen hinweg zu schützen. Auch wenn viele IT-Abteilungen mittlerweile strenge Sicherheitsmaßnahmen durchgesetzt haben, um einzelne Computer und das Netzwerk zu schützen, werden Druck- und Bildverarbeitungsgeräte häufig außer Acht gelassen und stellen so ein Sicherheitsrisiko dar. Ungeschützte Geräte können aber dazu führen, dass das gesamte Netzwerk einem Cyberangriff zum Opfer fällt.

HP kann Sie unterstützen

HP Drucker erkennen und stoppen Sicherheitsbedrohungen dauerhaft und passen sich laufend an neue Bedrohungen an. HP kann Ihrem Unternehmen mit einem breiten Spektrum an Lösungen dabei helfen, den Schutz von Geräten, Daten und Dokumenten zu automatisieren.

print Security

HP DesignJet T1600 Druckerserie

Entwickelt, um zu liefern – Außergewöhnliche Leistung, die Sie auf die Überholspur bringt

 

Benutzerfreundlichkeit – High-End-Technik leicht gemacht

HP Click Software ermöglicht smarte Arbeitsabläufe und einmalig einfachen PDF-Druck.

Ihre Mitarbeiter werden noch leistungsstärker. Via HP Smart App und Mobilgerät drucken und teilen Sie Aufträge einfach aus der Cloud.

Passend für jeden Arbeitsplatz dank besonders kompakter Bauweise und extrem leisem Betrieb – bis zu 87 % weniger Geräuschentwicklung.

Leistungsstärke – Top-Ergebnisse für Top-Designs

HP Bright Office Tinten bringen jedes Design perfekt zur Geltung – ob präzise Strichzeichnungen oder 3D-Renderings mit kräftigen Farben.

Adobe PDF Print Engine sorgt für höchste Präzision – auch bei den feinsten Details. Mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 180 A1 Seiten/Std. und der 2-Rollen-Option halten Sie auch enge Deadlines ein.

Automatischer Stapeldruck (bis zu 100 Seiten) steigert Ihre Produktivität.

HP DesignJet T1600

Sicherheit – Die weltweit sichersten Großformatdrucker

Funktionen wie HP Secure Boot und Whitelisting bieten besten Schutz für Ihr Netzwerk.

Durch sichere Benutzerauthentifizierung können Sie genau kontrollieren, wer auf den Drucker und

auf vertrauliche Dokumente zugreift.

HP JetAdvantage Security Manager sorgt für optimale Datensicherheit beim Drucken.


Ausgetretene Pfade verlassen

Damit die digitale Transformation, die Umsetzung digitaler Erweiterungen zur Optimierung von Abläufen erfolgreich wird, müssen Führungskräfte in allen Bereichen alle Hebel gleichermaßen im Blick behalten und bedienen. Das erfordert Mut und strategischen Weitblick ebenso wie Risikobereitschaft zur Investition und die Bereitschaft, alte Pfade zu verlassen. Wer eine funktionierende Digitalisierungsstrategie entwickeln und im Anschluss umsetzen will, die alle Bereiche umfasst, kann mitunter auch völlig neue Erkenntnisse für das aktuelle Geschäftsmodell und seine Kundenkommunikation gewinnen.

In vielen Konzernen liegen inzwischen harte Fakten und Kalkulationen vor: Sieben von zehn Unternehmen messen den Nutzen ihrer digitalen Transformation anhand von betriebswirtschaftlichen Kennzahlen.  Zumeist werden von Unternehmen vor allem massive Verbesserungen bei Prozesszeiten und Produkt- sowie Servicequalität gemessen. Weniger messbar und dadurch auch weniger spürbar sind jedoch die Auswirkungen auf Neukundengewinnung, Margen oder gar Umsätze.

Warum das so ist, ging aus einer Befragung hervor: „Viele Führungskräfte fokussieren sich noch zu stark auf einzelne Digitalisierungsaspekte und übersehen dabei den Gesamtzusammenhang. Jede zweite Firma beschränkt sich bei seinen Digitalisierungsbemühungen auf die Bereiche mit der größten Hebelwirkung bzw. der schnellsten Umsetzung. Nur ein Drittel aller Unternehmen verfolgt ein Gesamtkonzept.

Pfade

Fazit: Wenn die digitale Transformation im Unternehmen gelingen soll, braucht es Zeit für die umfassende strategische Planung und Change-Management, um die betroffenen Mitarbeiter miteinzubeziehen. Führungskräfte müssen sich klar machen, dass der Erfolg von stark definierten Zielvorstellungen und professioneller Kommunikation mit allen Beteiligten abhängt. Ein gut abgestimmtes Gesamtkonzept, das schrittweise mit der nötigen Konsequenz umgesetzt wird, hilft dabei, alle Beteiligten an Bord zu bringen und dort zu halten.


HSA EDV-Geräte Handels u. Service GMBH - Logo
HSA EDV-Geräte Handels- und Service GmbH Druckerservice, Plotterservice, Drucker mieten, HP Service, Druckerreparatur hat 4,71 von 5 Sternen 80 Bewertungen auf ProvenExpert.com