Navigation überspringen Sitemap anzeigen

FSM Fleet- und Service-

management 

Mit FSM haben Sie Ihre Druckkosten im Griff.

Zur Erhebung von Druckerstörungen und zur fristgerechten Meldung erforderlicher Verbrauchsgüter wie Toner, Tinte usw. setzen wir auf das FSM-Tool von docuFORM. Das Fleet- und Service-Management-Tool unterstützt auch bei der Erhebung von Zählerständen und beim automatischen Tonermanagement.

Verbrauchsmaterial erst bei tatsächlichen Ende tauschen:

Drucker informieren den Anwender im Durchschnitt bei einer Restmenge von 20% über den jeweiligen Toner- bzw. Tintenstatus. Im Schnitt wird Verbrauchsmaterial zwischen einer Restkapazität von 10-15% getauscht. Um frühzeitiges Tauschen von Toner bzw. Tinte zu verhindern, sollte man die Warnmeldung je nach Bedarf nach unten korrigieren. Fleet- und Servicemanagement hilft Ihnen den Tausch der Materialien zu managen und informiert Sie, wenn an einem Gerät frühzeitig Toner getauscht wurde.

Mit FSM ist Ihre Druckerflotte daher ganz leicht zu managen. Implementierung und Handling, Druck- systemüberwachung und –auswertung, automatisierte und prozessgesteuerte Geräteservices, treiberfreies Drucken und Druckdatenkomprimierung werden damit kinderleicht.

Das bedeutet für Sie:

  • geringere Bevorratung von Toner und Tinte
  • Transparenz: Nur wer weiß, was und wie viel gedruckt wird, kann einsparen
  • weniger Aufwand durch automatisierte Prozesse (Bestellwesen, Service)

Anders als die Lösungen der meisten Druckerhersteller ist die HSA-Lösung herstellerübergreifend und kompatibel mit allen Drucksystemen.

Ihre Vorteile mit Fleet- und Servicemanagement:

  • Permanente Überwachung der kompletten Druck-Kopierlandschaft.
  • Automatische, prozessgesteuerte Verbrauchsmaterialversorgung
  • Automatische Wartungs- und Serviceverwaltung sowie der daraus resultierenden Geräteverfügbarkeit
  • Sämtliche Daten mit wenigen Mausklicks zu jeder Zeit und an jedem Ort über eine Webkonsole abrufbar
  • Monats-, Quartals- oder Jahresberichte über sämtliche Zählerstände, Fehlerhäufigkeiten, Reaktionszeiten sowie Verbrauchsmaterialstatistik
  • Nachhaltige Optimierung der Druckerlandschaft auf höchstmögliche Effizienz
  • Vorteilhafte, dem Bedarf angepasste - modulare Erweiterungen
  • Accounting: Kostenstellenberichte verschiedener Abteilungen, Projekte bis hin zum individuellen Anwender sowie Budgeterstellung
  • Follow2Print: Authentifizierung durch Pin, Karten oder touchless Chips

HSA ist Ihr Drucker FSM Fleet- und Service Management Spezialist


Fleet & Service Management

Die HSA Fleet & Service Management (FSM) Software ist die ideale Lösung für die Überwachung und Auswertung von beliebigen Druck- und Multifunktionssystemen, inklusive automatisiertem und prozess- gesteuertem Geräteservice. Das Ziel ist, eine Grundlage für kostengünstiges und optimiertes Drucken im Unternehmen zu schaffen.

Mit FSM ist Ihre Druckerflotte daher ganz leicht zu managen. Implementierung und Handling, Druck- systemüberwachung und –auswertung, automatisierte und prozessgesteuerte Geräteservices, treiberfreies Drucken und Druckdatenkomprimierung werden damit kinderleicht.

Das bedeutet für Sie:

  • geringere Bevorratung von Toner und Tinte
  • Transparenz: Nur wer weiß, was und wie viel gedruckt wird, kann einsparen
  • weniger Aufwand durch automatisierte Prozesse (Bestellwesen, Service)

Anders als die Lösungen der meisten Druckerhersteller ist die HSA-Lösung herstellerübergreifend und kompatibel mit allen Drucksystemen.

Aber wie  funktioniert FSM?

Das FSM-Tool bietet ein sehr weitreichendes, herstellerübergreifendes und leicht handhabbares System zur Überwachung, Verwaltung und zum Management von unterschiedlichen Druck- und Multifunktionssystemen von beinahe allen Druckerherstellern. In diesem Zusammenhang kann man diese Software vollumfänglich zur Verwaltung der eigenen Druckerflotte nutzen.

Funktionsüberblick

  • FSM Fleet- & Servicemanagement ist ein einzigartiges und hochflexibles Software Tool zum Erfassen und Verwalten von Drucker und Multifunktions-Drucker
  • Informationen über die Druckerlandschaft und deren Ausstattung im Detail
  • Druckerhersteller unabhängig
  • Über SNMP Walker & Private MIB Analyse können alle Druckermodelle herstellerübergreifend abgefragt und ausgewertet werden.
  • FSM gewährt eine sicher zentrale oder auch dezentrale Datenarchivierung von Endkunden-Drucker-Daten
  • Übertragung der Geräte-Information und konfigurierbarer Statusmeldungen ohne Gefährdung von Kundennetzen.
  • Einbindung vieler SQL-Datenbanken möglich.
  • Plattformunabhängiger Web Client.
  • Überwachung und Steuerung multifunktionaler Druck- Kopier-systeme (MFP).

Installation und Betrieb

Die FSM Software von docuForm besteht aus einem Erfassungsclient und einem Server Teil. Der Erfassungsclient erfasst die Zähler- und Verbrauchsmaterialienstände, sowie die Fehlermeldungen der überwachten Druck- und Multifunktions-geräte und meldet diese in einem konfigurierbaren Abstand an den Server Der Server speichert die erfassten Informationen in der zentralen Datenbank und stellt die Auswertungen, sowie die webbasierte Bedienoberfläche und das Meldewesen als Reaktion auf Druckerstörungen für den Anwender, Administrator bzw. Dienstleister bereit.

  • Die FSM Client Software wird im Netzwerk des Kunden installiert (PC oder Server, keine dedizierte Hardware notwendig) und erfasst von den Druckern / Multifunktionsdruckern alle erforderlichen Standard- und Private MIB Informationen in einer temporären SQL Datenbank.
  • Sie kommuniziert mit den Druckern / Multifunktionsdruckern im Netzwerk via SNMP. Lokal angeschlossene Drucker werden über ein PJL/SNMP Modul ebenso unterstützt.
  • Die Software überträgt die erfassten Drucker / Multifunktionsdrucker Geräteinformationen direkt aus der SQL Datenbank mittels einer unidirektionalen Kommunikation zum FSM Server per http / https Upload. Der FSM Server speichert diese Informationen direkt in seiner SQL Datenbank. Die Kommunikationsintervalle zwischen Client Software und FSM Server können, je nach Geräteinformation, unterschiedlich konfiguriert werden. Es können kritische Alerts definiert werden, die dann sofort zum FSM Server übertragen werden.
  • Die Software unterstützt die Verwendung des gesicherten SNMP V3 Protokolls zur Abfrage der Drucksysteme.
HSA EDV-Geräte Handels- & Service GmbH - Logo
Zum Seitenanfang