Drucker- und Plotterservice Wenn der Druck nachlässt geben wir Gas.

HSA - Ihr Partner für DRUCKmanagement

Was bringt DRUCKmanagement?

Vorwiegend große und mittlere Unternehmen sind laufend bestrebt die aus Druck- und Kopierverfahren resultierenden Kosten einzusparen. Mit Managed Print Services bzw. DRUCKmanagement sind Sie auf dem richtigen Weg, Ihre Druckkosten ohne Qualitäts- oder Komfortverlust zu reduzieren.

Druckkosten 

Bis zu 3 % vom Umsatz eines Unternehmens entfallen auf Druck- und Kopierkosten. Das heißt, dass pro 1.000 € Umsatz 30 € Druckkosten anfallen. Sparen Sie davon nur ein Viertel, haben Sie mit wenig Aufwand schon einiges gewonnen.

Das zeigt schon, dass sich Druck- und Kopierkosten als typische Unternehmenskosten mit hohem Einsparpotenzial zu erkennen geben. Mit dem Umstieg auf Managed Print Services bzw. DRUCKmanagement lassen sich Ihre Druckkosten spürbar senken. Das Einsparpotenzial liegt ohne Anstrengung bei bis zu 25 % im Vergleich zur herkömmlichen Druckabwicklung.

das HSA DRUCKmanagement hilft Ihnen, das Management Ihrer Drucker und Kopierer effizienter zu gestalten, die Kosten zu reduzieren und die Ergebnisse für das gesamte Unternehmen zu optimieren. Als Marktführer für DRUCKmanagement verfügt HSA über die erforderlichen Tools und Ressourcen sowie die nötige Erfahrung, um die Effizienz Ihrer gesamten Druckerlandschaft zu steigern.

Wie funktioniert DRUCKmanagement?

Vom ersten Tag an sollte HSA im Sinne des DRUCKmanagement die Kontrolle über Ihre gesamte Druckerlandschaft im Unternehmen übernehmen und die vielen unterschiedlichen Lieferanten von Geräten und Verbrauchsmaterial sowie sporadische Servicedienstleister ersetzen. Nach einer vorangegangenen Druckeranalyse sollten Sie mit dem DRUCKmanagement eine rationalisierte Druck-Infrastruktur haben, welche zu den Anforderungen Ihres Unternehmens passt. Höchstwahrscheinlich werden Sie viele Ihrer vorhandenen Drucker und Kopierer behalten, denn neue Drucksysteme sollten nur installiert werden, wenn dies wirtschaftlich zweckmäßig ist. Das Verhältnis von Geräten pro Arbeitnehmer wird dabei immer reduziert. Durch einen abgestimmten Rationalisierungsplan werden die Kosten, bei gleichzeitiger Produktivitätssteigerung, gesenkt.

IDC-Studie

Nach einer IDC-Studie zu Print und Document Management in Deutschland werden jedem Mitarbeiter, welcher mit administrativen Aufgaben beschäftigt ist, rund 10.000 gedruckte Seiten pro Jahr zugerechnet. Noch dramatischer klingen diese Zahlen, wenn man diese mit relevanten Druckkosten hinterlegt: je nach Gerät verursacht eine Schwarz-Weiß-Seite bis zu 0,02 €, farbige Ausdrucke erhöhen die Kosten um das 10-fache und schlagen pro Seite mit 0,15 € bis 0,30 € zu Buche.

HSA Managed Print Services

Abrechnung nach gedruckten Seiten

In den DRUCKmanagement-Seitenpreis sind sämtliche Kosten außer Papier, Strom und Softwarearbeiten inkludiert. Die Verrechnung erfolgt, für alle Geräte und den damit verbundenen Leistungen und Services, einmalig im Quartal. Das errechenbare Seitenvolumen wird im Vorfeld in Zusammenarbeit mit dem Kunden abgestimmt.

DRUCKmanagement und die Vorteile

  • Keine versteckten Kosten, da fixe monatliche Pauschalen.
  • Gleiche Druckqualität, da vorwiegend einheitliche Geräte verwendet werden.
  • Alle Geräte sind durch Vor-Ort-Garantie geschützt - somit keine unvorhersehbaren Reparaturkosten
  • Kein aufwendiges Tonerlager mehr nötig, da Verbrauchsmaterial vollautomatisch bei Bedarf an den jeweiligen Standort geliefert wird.
  • Single Point of Contact - Ein Ansprechpartner für Ihre gesamte Drucker-Multifunktionsgeräte-landschaft.

Leistungen im DRUCKmanagement

Nachfolgende Leistungen sind seitens HSA im Managed Print Services beinhaltet:

  • Bereitstellung der Drucker und Multifunktionsdrucker
  • Sicherstellung der Ersatzteil- und Informationsversorgung durch die Hersteller
  • Verbrauchsmaterial (Toner, Trommel, usw.) bevorraten
  • Störungsmeldungen entgegennehmen und rasche Service-Einsätze koordinieren
  • Instandsetzung vor Ort beim Anwender, inklusive der benötigten Ersatzteile unter Einhaltung der vereinbarten Reaktionszeit
  • Oberflächenbehandlung (Reinigung von Drucker und Kopierer) im Zuge eines Serviceeinsatzes
  • Versendung der erforderlichen Verbrauchsmaterialien an den jeweiligen Standort nach Meldung des Kunden innerhalb von 1-3 Werktagen
  • Zeitliche Überwachung der Störungsbehebung an den jeweiligen Drucker bzw. Multifunktionsdrucker
  • Funktionstest auf Hardwareebene nach der Störungsbeseitigung
  • Sämtliche Serviceeinsätze vor Ort werden schriftlich dokumentiert und vom Verantwortlichen unterzeichnet
  • Verbrauchte Ersatzteile dem Reparaturkreislauf zuführen oder gemäß den gesetzlichen Bestimmungen entsorgen
  • Unterstützung bei der Abwicklung von Versicherungsschäden
  • Information über bekannte Probleme und Mitteilung der zur Vermeidung notwendigen Präventivmaßnahmen

Die Leistungen des DRUCKmanagement beinhalten das Druckerservice und die Verbrauchsmaterial-Versorgung für Druckerkomponenten des Kunden österreichweit. Die Leistungen werden vor Ort in den jeweiligen Geschäftsstellen des Kunden erbracht.

Geregelter Ausdruck

Es ist nicht erforderlich, E-Mails mit farbigen Logos oder einem farbigen Weblink in Farbe zu drucken. Mehrseitige Auftragspapiere für Versand, Fertigung bzw. die Buchhaltung sollte zwangsläufig nicht einseitig und in Farbe gedruckt werden. Dies und viele Funktionen mehr, könnten Sie in Zukunft mit einem Klick steuern. So haben Sie es in der Hand, ob große Druckjobs auf einem Multifunktionsgerät mit kostengünstigem Klickpreis, oder auf dem kostenintensiven Arbeitsplatz-Drucker Ihres Mitarbeiters gedruckt werden.


Durch eine DRUCKmanagement-Lösung können Sie komfortabel Druckregeln erstellen, die Ihnen die Kontrolle über Ihre Print-Policy bringt. Sie können dabei Regeln auf Ebenen der Druckprogramme oder auf Nutzerebene einstellen und entscheiden, von welchen Programmen aus (z.B.Outlook, MS Office, SAP) nur schwarzweiß und-oder doppelseitig gedruckt werden soll, oder welche Mitarbeiter mit den Rechten für Farbdrucke oder A3-Drucke autorisiert wurden.

Die Gründe hierfür können sehr vielfältig sein:

  • Ein falscher Drucker wurde ausgewählt (kein Farbdrucker, kein Finisher, Standort)
  • Der Druck wurde ausgedruckt, bevor Änderungen am Dokument durchgeführt wurden
  • Das Dokument wurde in einem falschen Format gedruckt
  • Der Ausdruck wurde von einem Kollegen aus Versehen mitgenommen.

Druckmanagementlösungen mit Print2me und Vorschau-Funktionen helfen, dies zu vermeiden. Der Anwender kann nochmals am Drucker bzw. Multifunktionsdrucker die Druckausgabe z.B. von farbig in schwarzweiß oder von einseitig auf doppelseitig abändern.

HSA EDV-Geräte Handels u. Service GMBH - Logo